Programm 1english version

Beethovens Geister

„Music, Love and Wine“

Ludwig van Beethoven ist einer der bekanntesten Komponisten der Welt, ein Komponist der Superlative. Sein 250. Geburtstag im Jahr 2020 wird weltweit mit vielen Sinfoniekonzerten gefeiert.

Dieses Konzert von TriOsarte in Zusammenarbeit mit der Sopranistin Natalia Atamanchuk und dem Schauspieler Helmut Thiele, widmet sich Beethovens kleineren, kammermusikalischen Werken. Neben bekannteren Kammermusikwerken wie dem Geistertrio und der Mondschein- Sonate für Klavier, gibt es eine Auswahl von Volkslied-bearbeitungen für Gesang mit Klaviertrio-Begleitung, die als wiederentdeckte Juwelen bezeichnet werden können. Es sind kleine, sehr persönliche Werke,die viele Jahre unentdeckt blieben. Die Geschichte der Volksliedersammlung ist ebenso spannend wie die Musik selbst.

Das Publikum soll Beethoven als Mensch erfassen und die Auswirkungen seiner persönlichen Erlebnisse auf sein Schaffen nachvollziehen können. Der musikalische Abend steht ganz im Zeichen der Person und des Komponisten Beethoven. Dieser kammermusikalische Abend ist neben den großen Sinfonien eine Bereicherung für das Jubiläumsjahr.

Programm 2

Verbotene Liebe oder Freunde?
“…du bist mir so unendlich lieb”
Die besondere Beziehung zwischen Clara Schumann und dem jüngeren
Johannes Brahms bleibt bis heute eine Quelle für viele Spekulationen.
In diesem Konzert mit  ihrer ausdrucksvollen Musik und Auszügen aus
Tagebüchern und Briefen wird das Publikum in das 19te Jahrhundert
versetzt und die Geschichte der besonderen Liebe und Freundschaft
dieser Ausnahmemusiker erzählt.
Musik und Text im Wechsel.
Clara Schumann Klaviertrio g-moll op.17
Brahms Klaviertrio  Nr.1 H-Dur op.8

Programm 3

“Die Frau auf dem 100 DM Schein”
Eine Hommage an die außergewöhnliche Clara Schumann.
Die Höhen und Tiefen ihres unglaublichen Lebens.
Vom Wunderkind zur international gefeierten Pianistin.
Ein Abend mit Musik von Clara Schumann unterstützt durch
Sprecherin und Schauspielerin Dörte Steindorff
und Sängerin Sigrid Heidemann.
Musik und Text im Wechsel.

Programm 4

Deutsche Klaviertriomusik
Eine Reise durch die Geschichte der Gattung Klaviertrio,
von den Anfängen im Barock über Klassik und Romantik bis heute.
Musik von J. Haydn, L. v. Beethoven, Clara Schumann, J. Brahms, Peter Witte.

Programm 5

Living Composers
Musik unserer Zeit für Klaviertrio
Das Ensemble TriOsarte widmet sich in diesem Programm der außergewöhnlichen und neuen
Musik für Klaviertrio von Komponisten unserer Zeit wie Fazil Say und P. Schoenfield.
Die Besonderheit des Programms sind  „Tres Danzas” des Osnabrücker Komponisten Peter Witte.
Diese wurden extra für TriOsarte komponiert.
Im Stil sind sie von lateinamerikanischer Musik und Jazz beeinflusst.

Programm 6

Soireé Romantique
Ein Programm mit berührender Musik der deutschen,
russischen und französischen Romantik.
J. Brahms
S. Rachmaninow
E. Chausson

Programm 7

Musik für einen Sommerabend
„Dämmernd liegt der Sommerabend…“

Der Sommer ist eine Zeit der Romantik, der Anregung und der Lebensfreude. Die Tage sind lang, die Natur ist auf dem Höhepunkt – alles gedeiht und wächst. Der Duft von Blumen erfüllt die Luft und irgendwie ist der Sommer nie lang genug, um seine Schönheit voll zu erleben. Um diese Jahreszeit ein wenig mehr zu genießen, präsentiert TriOsarte ein Programm ausgewählter Musik, um die Sommerstimmung zusammen mit Gedichten, zum Lob des Sommers zu erhalten.
Es erklingt Musik von A. Piazzolla, J.Haydn, Peter Witte und Andere…

Programm 8

Cafetin de Buenos Aires
Ein Abend mit Tango Musik und kleinen Geschichten
entführt das Publikum in die Stadt des Tango und der Kaffeehäuser, dorthin wo die Liebe einkehrt…
Von Gardel bis Piazzolla.

Programm 9

Tango around the world
Tango  aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Komponisten, von traditionell bis modern.
Albéniz, Ginastera, Peter Ludwig, Peter Witte und andere.